Rotzfreche Asphaltkultur auf dem ehemaligen besetzten Topf & Söhne-Gelände in Erfurt

Am 16. April 2009 wurde mit SEK und Hubschraubern der besetzte Teil den Topf & Söhne-Geländes geräumt. Danach wurde das Gelände innerhalb von 24 Stunden abgerissen. Genau an dessen Stelle entstand ein Parkplatz mit Einkaufszentrum. Letzten Freitag fanden sich die MusikerInnen der Rotzfrechen Asphaltkultur mit ca 120 Menschen zusammen, um mit einem spontanen Konzert für ein neues Besetztes Zentrum in Erfurt zu spielen. Nachdem die MusikerInnen über eine Stunde bei Sonnenschein gespielt hatten, hat auch die Polizei das unangemeldete Konzert gefunden, war aber mit der Situation überfordert. Das Video kann auch auf filmpiraten.org oder auf facebook.com/Filmpirates angeschaut werden.